Dienstag, 9. Juli 2013

Omas Liebling und Seife selbstgemacht

Auch hier ging das Kindergartenjahr zu Ende und wir sind gerade mitten in den Ferien:)
Doch zum Abschied gab es für die liebsten Pädagoginnen und Helferinnen noch ein paar Nettigkeiten und weil nicht nur die Mama gerne etwas selbermacht;) versuchten sie meine Jungs an Seifen und ich muß sagen die sind herrlichst.
Aber ich fang mal einfach an mit Omas Liebling, ein Freebook von Farbenmix.de
Im Grunde eine ganz normale Einkaufstasche und wer braucht dafür schon eine Anleitung?*pah* denkt sich die routinierte Näherin, aber ich sag euch mal was. Hier bekommt man einmal eine echt praktische Anleitung mit durchdachten Abmessungen und einer Anleitung für eine versteckte Innen Naht und ein paar Appli Vorlagen kann man auch noch mit abstauben.
Der Download lohnt sich also allemal:)
Hier also mal 2 von insgesamt...gefühlten 400 Stück;) ( ich mag keine Fliesbandarbeit...)


 hier seht ihr sie? na eben man sieht sie nicht, die Naht die Innen entweder hässlich ist oder wegen derer man dann noch eine extra Innentasche näht;)
Aber das Beste , allein schon wegen dem Geruch, waren die Seifen von Kinderhand.
Falls sie jemand nachmachen möchte dem kann ich hier nur sehr dazu raten
Ihr braucht für 2 so kleine Schüsselchen
2 Seifen ohne viel Schnick Schnack ( ich hab Baby Jojoba Seife gekauft)
Duftöl nach Wahl ( unseres war Rosenöl, aber ein echtes ätherisches kein Duftöl!)
was feines zum dazumischen;) wir hatten Kamille, aber es geht ja auch Rosenblätter, Lavendel, Minze...hach da fällt euch schon was passendes ein
Lebensmittelfarbe nach Wahl ( rot war unsere)
etwas Wasser
Reibeisen:)
Zuerst reibt ihr die Seife mit dem Reibeisen in kleine Flöckchen, das geht schneller als ihr denkt und macht auch den Kiddis Spass. Dann vermischt ihr diese Flöckchen mit etwas Wasser in dem ihr die Lebensmittelfarbe aufgelöst habt. Bei 2 Seifen waren es hier 3 Esslöffel Wasser das tiefrot gefärbt war.
Gut durchkneten und mischen lassen, bis es eine gatschige Konsistenz hat.
Nun einfach Kamille/Rose oder was auch immer dazumischen und 15 Tropfen Duftöl je 1 Stück Seife dazu.
Nachdem alles gut vermischt ist, einfach in die Form bringen die ihr wollt. Maxi wollte richtig schöne Kugeln formen und Midi entschied sich dafür einen Schneemann zu bauen ( das blaue Körbchen wär das dann , falls ihr ihn sucht den Schneemann)
Nach ca. 1 Stunde ist die Seife dann auch trocken und duftet traumhaft.
Dazu ist es ein perfektes kleine Geschenk, Handmade von Zwergen:)


1 Kommentar:

kuhni gunde hat gesagt…

sieht immer wieder toll aus und macht riesen spass. haben wir auch schon oft gemacht und kommt immer wieder gut an. was auch super gut geht, ist, wenn man die seife, statt in kugeln oder ähnliches zu formen, einfach in schlichte plätzchenformen drückt. man kann es auch gleich wieder rausdrücken und so auch die gleiche form immer wieder nehmen.
das mit den blüten ist auch ganz toll. macht die seife beim benutzen griffiger und die seife flutscht nicht so schnell aus der hand.
viel spaß beim ausprobieren.